Torsten Röhr, geboren 1965 in Dresden, hat vom Flugzeugmechaniker bis hin zum Immobilien-Makler etliche Stationen in seinem Leben durchgemacht, bevor es ihn 2003 in die Welt des Schlafens verschlagen hat. Anfangs war dies jedoch nicht annähernd so romantisch, wie es vielleicht klingen mag: „Die hohe Unzufriedenheit vieler Kunden mit standardisierten Matratzen hat mich nachdenklich gestimmt“, so Torsten Röhr, „daher suchte ich nach neuen Möglichkeiten und machte schließlich die Ausbildung zum geprüften Schlafberater nach Institut Proschlaf in Salzburg.“

Dies war im Jahr 2010, gleichzeitig auch der Start von SchlafOptimal in Dresden. Der Erfolg von körpergerecht angepassten Bettsystemen, die eine optimale Erholung während des Schlafes ermöglichen, gab Torsten Röhr recht und weitere Geschäfte in Leipzig und zuletzt in Berlin folgten. Das Konzept SchlafOptimal greift auch an anderen Standorten in Deutschland und Österreich, denn durch kompetente Kunden-Beratung – gewährleistet durch die solide Ausbildung zum Schlafberater nach Institut Proschlaf – und eine individuelle Kunden-Nachbetreuung, werden Liege- und Schlafbeschwerden enorm gelindert und oft auch vollständig beseitigt.

„Wir beraten unsere Kunden stets nach den aktuellsten Erkenntnissen der Schlafforschung. Unser Anliegen ist es, die beste Versorgung mit individuellen Bettsystemen zu garantieren und damit zur vollsten Zufriedenheit des Konsumenten beizutragen. SchlafOptimal ist in diesem Bereich auf dem besten Weg zur Marktführerschaft“, ist sich Torsten Röhr sicher und freut sich schon, dem nächsten Kunden eine optimale Bettung zu verschaffen.